Basilikum bei dünnem Haar: Wie wirkt es?

Schlagwörter:
Basilikum ist nicht nur ein äußerst schmackhaftes Küchenkraut, das verschiedene Salate, Nudelgerichte und Tomaten mit Mozzarella krönt. Es ist auch eine Heilpflanze mit vielen wertvollen Inhaltsstoffen. Die Wirkstoffe in Basilikum tragen allgemein zu einer guten Gesundheit bei und können auch das Haarwachstum verbessern. Basilikum bei dünnem Haar wirkt indirekt.

Sind die Haare bereits ausgefallen, können sie mit Basilikum nicht mehr nachwachsen. Die Ernährung mit viel Basilikum kann sich positiv auf Ihre Haare auswirken. Zusätzlich können Sie ein Haarpflegemittel anwenden, das Extrakte aus diesem Küchenkraut enthält. Sind Ihre Haare nur dünn, können sie mit diesem Mittel gekräftigt werden und wieder gesünder aussehen.

Wie wirkt Basilikum bei dünnem Haar?


Basilikum ist nicht nur ein beliebtes Küchenkraut, das mit seinem würzigen Geschmack vielen Speisen die Krone aufsetzt. Es wird auch als Heilkraut verwendet, da es viele wertvolle Inhaltsstoffe enthält. Es beeinflusst die Gesundheit allgemein positiv und kann auch einen gesunden Haarwuchs fördern. Basilikum kann indirekt einem Haarausfall entgegenwirken und die Haare kräftigen.

Sie können zur Kräftigung Ihrer Haare viel Basilikum in Ihre Ernährung einbauen, indem Sie es für Salate, Pastagerichte, Fisch- und Fleischgerichte sowie Mozzarella mit Tomaten verwenden. Basilikum ist reich an ätherischen Ölen. Für einen gesunden Haarwuchs können Sie Basilikumöl anwenden. Ein rezeptfreies Medikament mit Basilikum-Extrakt ist Rezilin, das einem Haarausfall entgegenwirken kann.

Welche gesunden Inhaltsstoffe sind in Basilikum enthalten?


Basilikum verfügt über viele Inhaltsstoffe, die sich positiv auf Ihre Haare auswirken und die Haare kräftigen können:

  • Vitamin C stärkt das Immunsystem und wehrt freie Radikale ab

  • Vitamin K wirkt Kalkablagerungen in den Blutgefäßen entgegen und kann indirekt die Durchblutung der Kopfhaut verbessern

  • Eisen verbessert die Durchblutung der Kopfhaut, die Sauerstoffsättigung des Blutes und die Sauerstoffversorgung der Haarfollikel

  • Betacarotin als Vorstufe von Vitamin A, das wichtig für Haut, Haare und Nägel ist

  • verschiedene ätherische Öle, die entzündungshemmend wirken und


Entzündungen der Kopfhaut entgegenwirken.

Wie sollte Basilikum für gesundes Haar angewendet werden?


Am besten wirkt frisches Basilikum bei dünnem Haar. In der Gemüseabteilung der Supermärkte wird frisches Basilikum in Töpfen angeboten. Basilikum können Sie im Garten anbauen. Es ist eine einjährige Pflanze.

Haben Sie keinen Garten, können Sie Basilikum auf der Fensterbank kultivieren und täglich einige Blätter oder Zweige von dieser Pflanze ernten. Das frische Basilikum verwenden Sie zur Zubereitung verschiedener Speisen. Natürlich können Sie auch zwischendurch einige Blättchen Basilikum essen.

Sie können Basilikum auch wie einen Tee aufbrühen und als Haarspülung verwenden. Nach dem Haarewaschen spülen Sie Ihr Haar damit. Diese Spülung waschen Sie nicht aus den Haaren aus.

Kann Basilikum einem Haarverlust entgegenwirken?


Basilikum bei dünnem Haar kann helfen, da es einem Haarverlust entgegenwirken kann. Studien haben gezeigt, dass Basilikum als natürliches Mittel sogar bei einem erblich bedingtem Haarausfall (androgenetischer Alopezie) wirken kann.

Eine androgenetische Alopezie zeigt sich bei Männern mit Geheimratsecken, Stirnglatze und einer Tonsur am Oberkopf. Sie entsteht, wenn die Haarwurzeln überempfindlich gegen das Hormon Dihydrotestosteron (DHT) sind. DHT entsteht als Abbauprodukt des männlichen Sexualhormons Testosteron.

Es lagert sich an den Haarwurzeln an und schädigt sie. Die Haare wachsen immer schwächer nach und fallen frühzeitig aus, da sich die Wachstumsphasen der Haare verkürzen. Irgendwann sterben die Haarfollikel ab und bringen keine Haare mehr hervor.

Die Umwandlung von Testosteron in DHT wird durch das Enzym 5-alpha-Reduktase gefördert. Studien zeigten, dass Basilikum bei dünnem Haar wirken kann. Es hemmt das Enzym 5-alpha-Reduktase und wirkt als natürliches Mittel.

Leiden Sie bereits unter einem erblich bedingtem Haarausfall, kann Basilikum die Haare an den kahlen Stellen nicht wieder wachsen lassen. Es kann aber die androgenetische Alopezie verzögern.

Wie kann Basilikumöl angewendet werden?


Basilikumöl hat eine entzündungshemmende Wirkung und kann Entzündungen der Kopfhaut entgegenwirken. Es kann auch in die Kopfhaut eindringen und die Haarfollikel kräftigen. Sie sollten zwei- bis dreimal wöchentlich Basilikumöl auf die Kopfhaut auftragen und einmassieren. Damit das Öl gut einwirken kann, wickeln Sie einn Handtuch um den Kopf. Am besten wirkt das Öl über Nacht. Am nächsten Morgen waschen Sie das Öl mit einem milden Shampoo und warmem Wasser aus.

Was ist Rezilin?


Rezilin ist ein Haarpflegemittel, das rezeptfrei in Apotheken angeboten wird. Möchten Sie Basilikum bei dünnem Haar anwenden, können Sie Rezilin kaufen. Rezilin enthält natürliches Basilikum-Extrakt, das einem erblich bedingten Haarverlust entgegenwirkt. Das Produkt wird in Deutschland hergestellt und wurde von Dermatologen getestet.

Die Anwendung ist einfach. Sie müssen nur drei Pipettenspitzen Rezilin auf die Kopfhaut geben und einmassieren. Ihre Haare kämmen Sie gründlich durch. Lassen Sie Rezilin etwa eine Stunde lang einwirken. Mit Shampoo und warmem Wasser waschen Sie das Pflegemittel aus. Die Kur sollten Sie dreimal wöchentlich anwenden.

Rezilin mit Basilikum-Extrakt wirkt nicht nur einem erblich bedingten Haarverlust entgegen. Es enthält Eisen, das zur Haargesundheit beiträgt. Die Haare werden an der Wurzel gestärkt. Sind Ihre Haare dünn, stumpf oder brüchig, kann die Haarstruktur mit Basilikumextrakt repariert werden. Ihr Haar bekommt wieder einen gesunden Glanz und wirkt voller.

Fazit: Basilikum trägt zum gesunden Haarwachstum bei


Basilikum ist ein Küchenkraut und eine Heilpflanze. Es enthält wertvolle Inhaltsstoffe wie Eisen, Vitamin C, Vitamin K und ätherische Öle. Basilikum bei dünnem Haar können Sie zur Zubereitung vieler Speisen anwenden. Frisch wirkt es am besten. Sie können aber auch einen Tee aus Basilikum bereiten und als Haarspülung verwenden.

Als Haarkur eignet sich Basilikumöl oder Rezilin als Haarkur mit Basilikum-Extrakt. Studien haben gezeigt, dass Basilikum sogar die Ausschüttung von DHT hemmen kann, das für die androgenetische Alopezie verantwortlich ist. Basilikum lässt die Haare an den kahlen Stellen nicht wieder nachwachsen. Es kann aber die Haarwurzeln kräftigen und die Haare wieder kräftiger und gesünder erscheinen lassen.
Diesen Beitrag Teilen

Finden Sie den passenden Anbieter
für Ihre Haartransplantation

1
Wählen Sie Ihre Favoriten unter den Top-Anbietern auf dem Gebiet der Haartransplantation
2
Beschreiben Sie Ihre Haarsituation und erhalten Sie ein kostenloses Beratungsgespräch
3
Unsere Experten unterstützen Sie beim Vergleich der Angebote und Kommunikation mit Anbietern